Ich glaub ich fang an wieder so ganz komisch zu sein. Gefühllos. Unmotiviert. Kann an nichts irgendwie freude finden. Ich hoffe es geht vorbei. Am Wochenende war eigendlich nur Familie angesagt. Und immer wenn ich meine Brüder sehe könnt ich heuln. Ich gehör nicht zu denen. Sie sind Geschwister. Ich darf mich grad mal Schwester nennen, da sie die gleiche Mutter haben wie ich. Ich hasse sie. Meine Geschwister, die für mich nichts übrig haben. Für die ich immer so ein kleines Mädchen bleiben werde. Und wenn ich dann mit meinem Freund bei seiner Familie bin und ihn mit seinen Geschwistern sehe, hasse ich auch seine Familie. Warum hat er solche Geschwister und ich nicht? Warum kann ich nicht stundenlang mit meinen Geschwistern abhängen ohne ihnen nur zur Last zu fallen. Dafür hasse ich meine und seine Geschwister. Aus Neid. Ich hasse nur aus Neid. ich bin meinem Freund so neidisch und lasse ihn das spüren. Sag ihm aber nie warum ich gemein bin zu ihm. Er kennt sich nicht aus. Versteht meinen Neid nicht

Jetzt duscht er gerade. Heut war ich wieder mal verdammt scheiße zu ihm. Dabei liebe ich ihn so. Ich kann nicht ohne ihn, das weiß ich. Aber ich kann es auch nicht akzeptieren, dass er so tolle Geschwister hat.

Mit seinen Geschwistern persönlich versteh ich mich eigentlich schon sehr gut. Naja. Mit einem hab ich eher weniger zu tun aber mit den 2 Jüngeren versteh ich mich normal gut. Trotzdem. Immer wenn ich sie mit meinem Freund beisammen spielen, lachen und herumalbern sehe. Hasse ich sie. Wenn ich daneben stehe und nicht dazugehöre. hasse ich sie. Genauso wenn ich mit meinen Geschwister gemeinsam mit dem Hund raus wollte und sie mich wieder mal nicht dabei haben wollte.

Mein Hass frisst mich wieder auf... Aber eins weiß ich ganz genau. Morgen werd ich vielleicht wieder alle lieben. Ist bei mir wohl so. Mal liebe ich ihn, mal hass ich ihn.....

Es gibt nur einen menschen den ich fast immer Hasse. und der schreibt diese Zeilen hier.
17.8.08 20:58


Startseite Über... Gästebuch Archiv
Gratis bloggen bei
myblog.de